Segelfliegen lernen
Ansprechpartner
Kontakt

Die Segelflugausbildung kann man schon mit 14 Jahren beginnen und die Lizenz mit 16 Jahren erwerben. Auch Erwachsene  befinden sich bei uns in der Ausbildung.

Segelflugbetrieb findet in den Monaten zwischen März und Oktober statt. Die Segelflieger treffen sich bei gutem Wetter in der Regel gegen 09:00 Uhr am Wochenende zum Ausräumen der Flugzeuge, um bei Einsetzen der Thermik (Aufwinde) startbereit zu sein. Ein Flugtag endet am Abend nach dem Einräumen der Flugzeuge. Bei einem gemütlichen Beisammensein, werden u.a. auch die Abläufe des Tages noch einmal besprochen.

Für die Ausbildung stehen  engagierte Segelfluglehrer zur Verfügung, die die Schüler im Sommer durch die praktische Ausbildung führen und in den Wintermonaten für den theoretischen Unterricht sorgen.

Segelfliegen bedeutet auch Teamarbeit – keiner kann alleine fliegen. Fluglehrer, Flugleiter, Startleiter, Startschreiber, Windenfahrer oder Schlepppiloten und Flugkameraden tragen dazu bei, die Segelflugpiloten in die Luft zu bekommen. So entstehen viele Bekannt- und Freundschaften, die das Segelfliegen zu einer lohnenswerten und gemeinschaftlichen Freizeitgestaltung machen.

Nach Lizenzerwerb kann man seine Fähigkeiten bei uns auf Streckensegelflug  erweitern.

Segelfliegen lernen ist gar nicht so teuer. Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf etwa 50 € pro Monat. Bei regelmäßiger Teilnahme ist ein Scheinerwerb mit Abschluss durch theoretische und praktische Prüfung in 1 - 2 Jahren möglich. Relativ früh, nach ca. 60 Starts, darf man in der Ausbildung schon alleine im Einsitzer, unter Aufsicht des Fluglehrers, fliegen.

Diese Webseite verwendet cookies um Identifizierung, Navigation und andere Funktionen zu steuern. Bei Benutzung der Webseite akzeptieren Sie, dass diese Art von cookies auf Ihrem Device gespeichert werden koennen.

Sie haben der Cookies Speicherung widersprochen. Diese Entscheidung kann widerrufen werden.

Sie haben zugestimmt, dass cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Diese Entscheidung kann widerrufen werden.